Das Kieler Bläsercorps der KJS-Kiel

Im Zeitalter von Funkgeräten und Handys hat das Jagdhorn zwar als wichtiges Instrument zur Steuerung und Leitung von Gesellschaftsjagden an Bedeutung verloren, allerdings erfreut es sich umso größerer Bedeutung als Musikinstrument und natürlich auch zur Pflege des jagdlichen Brauchtums.
Was wäre eine Gesellschaftsjagd ohne ein Signal zur Begrüßung, Signale zum Beginn und Ende der Treiben und ohne ein abschließendes Verblasen der Strecke.
Hier gibt es z.B. für jede Wildart ein eigenes Signal, mit dem einem erlegten Stück die letzte Ehre erwiesen wird.

Die Bedeutung des Jagdhorns als Musikinstrument ist in der letzten Zeit sehr gestiegen.
So finden z.B. jedes Jahr Wettbewerbe unter den Bläsergruppen statt, die als Lohn stetigen Übens die Besten küren.

 

 

Mitmachen? - Kein Problem!

Sie haben die Möglichkeit in der KJS-Kiel das Jagdhornblasen zu erlernen.
Wir freuen uns über Nachwuchsbläser. Anfängern können Instrumente gestellt werden.


Die Bläsergruppe trifft sich,

außer in den Schulferien, immer
montags von 19:15-20:015 Uhr
im Musikraum der Beruflichen Schule im Königsweg 80 in Kiel.

 

Wenn Sie Interesse oder Fragen haben wenden Sie sich bitte an Elisabeth Hohmann, unsere Bläserobfrau und Corpsführerin. 

 

 

Was machen die Bläser?

Rund 30 Mitwirkende spielen und üben unter der musikalischen Anleitung von Elisabeth Hohmann regelmäßig jagdliche Signale, Märsche und Fanfaren auf Fürst-Pless Hörnern und Parforcehörnern in b.

Auf den  Monatsversammlungen der Kreisjägerschaft und bei besonderen Anlässen, wie z.B. in Gastronomie oder Altenheimen geben sie ihr Können zum Besten. Das Bläsercorps hat schon auf so mancher Großveranstaltung in Kiel,  beispielsweise dem Bauernmarkt oder Weihnachtsmarkt und  auf Waldfesten geblasen. Damit wir weiterhin so aktiv bleiben können, suchen wir immer Nachwuchs.

Sie wünschen sich zu einem privaten Anlass wie Geburtstag oder Jubiläum einen Vortrag der Bläsergruppe? Dann nehmen Sie doch einfach Kontakt mit unserer Corpsführerin Elisabeth Hohmann (Tel. 0431-725813') auf. Sie wird Ihnen gern weiterhelfen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
DIE JAGD IST EIN HANDWERK!